Sprachreisen und Sprachschulen Tipps und Tricks mit denen man jede Sprache lernt

7Dez/150

Ihre Sprachreise nach Australien

Sydney - AustralienAustralien, ein Land und gleichzeig der kleinste Kontinent auf unserer Erdkugel. Die Einwohner des Staates sind ein freundliches Volk und die Ureinwohner, die Aborigines, leben größtenteils noch in ihrer eigentümlichen Umgebung. Vom Land her ist Australien kaum bergig und mit karger Vegetation bedeckt. Fruchtbares grünes Land finden Sie hauptsächlich an den Küsten, wobei das Outback, also das Landesinnere, eigentlich nicht für ein Leben, wie wir es kennen, gedacht ist. In diesem leben in kleinen Gruppen hauptsächlich die Eingeborenen. Gekennzeichnet ist dies durch viel Sand und wenig Wasser, während im Norden des Landes Regenwald anzutreffen ist.

Die Sprache, die in Australien gesprochen wird, ist Englisch. Allerdings kann dieses Englisch nicht mit dem in England oder den USA verglichen werden. Hier sind sprachliche Begriffe enthalten, die Sie nur in diesem Land antreffen. Stellen Sie sich das so vor, als wenn Sie Oxford-Englisch sprechen und Sie sich damit in einer ländlichen Gegend verständigen wollen. Sie selbst wird man dort vielleicht noch verstehen, aber andersherum werden Sie Schwierigkeiten bekommen, deren Englisch zu verstehen.

Daher wäre es besser, Sie würden direkt in Australien die Sprache des Landes lernen. So haben Sie die Möglichkeit, die Ausdrücke und sprachlichen Gepflogenheiten des Staates gleich von Anfang an richtig zu studieren. Auch hier sind, wie in jedem anderen Land auf dieser Erde, von Region zu Region die Aussprache und die Dialekte entscheidend.

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Sprachreise anzutreten. Allerdings sollten Sie schon vorher etwas Englisch sprechen, damit Ihnen die Reise etwas leichter fällt. Für Anfänger, die diese Sprache noch überhaupt nicht sprechen, dauert es natürlich etwas länger, um ein höheres Level zu erreichen. Mit einem Grundenglisch haben Sie dagegen schon viele Vorteile und können sich auch schon ein wenig verständigen.

Neben dem Englischen, das durch die britischen Kolonialherren nach Australien kam, existiert dort natürlich auch noch die Sprache der Aborigines. Diese zu lernen, wäre aber äußerst schwierig. Da die Einwohner Australiens häufig diese Sprache selbst nicht beherrschen, haben Sie in ein paar Wochen, in denen Sie sich vielleicht dort aufhalten, keinerlei Chance, diese zu verstehen, geschweige denn, sie zu sprechen.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.