Sprachreisen und Sprachschulen Tipps und Tricks mit denen man jede Sprache lernt

11Nov/150

Sprachreise steuerlich absetzbar?

Sprachschüler mit LehrbüchernReisen und nebenbei noch eine Fremdsprache erlernen? Was einem am Ergreifen einer solchen Gelegenheit oft hindert, ist schlicht eine leere Geldbörse. Dieser Artikel hält deshalb nützliche Informationen bereit, die Ihnen die Finanzierung einer Sprachreise, bzw. deren steuerliche Absetzbarkeit, erleichtern können. Die Betonung liegt allerdings auf „können“, denn jeder Fall steht für sich und sollte im „Ernstfall“ erst von einem Experten geprüft werden.

Was ist eine Sprachreise?

Bevor wir die steuerliche Absetzbarkeit erörtern, klären wir, was eine Sprachreise ist bzw. nicht ist. Eine solche ist zunächst ein Auslandsaufenthalt von einigen Wochen, dessen hauptsächliches Ziel der Spracherwerb und weniger der touristische Aspekt ist. Beliebte Zeiträume sind Schul-/ Semesterferien oder der Urlaub. Eine generelle altersspezifische Begrenzung existiert bei Sprachreisen nicht. Der Unterricht findet an qualifizierten Sprachschulen in überschaubaren Gruppen statt - zugleich besteht die Gelegenheit, die fremde Kultur näher kennenzulernen sowie die neuerworbenen Sprachkenntnisse anzuwenden. Somit ist eine Sprachreise kein Auslandspraktikum bzw. Work&Travel-Aufenthalt. Diese dienen anderen Prioritäten, wie ein bestimmtes kulturspezifisches Berufsumfeld zu erfahren oder die Grenzen der eigenen Selbstständigkeit auszutesten.

Wie vieles heutzutage, lässt sich eine Sprachreise online buchen. Grundsätzlich sollte man darauf achten, dass es unterschiedliche Basispakete gibt. Für Abiturienten gilt besonders, dass sie sich rechtzeitig um die Planung und Buchung der Sprachreise kümmern sollten. Prüfungen und sonstiger Stress erfordern viel Zeit und eine clevere Organisation. Der Stresslevel kann hier auf einem kleinstmöglichen Niveau gehalten werden, indem man vieles im Internet erledigt. So lassen sich etwa Abizeitungen mittlerweile sehr gut online designen und zum Druck in Auftrag geben.

Wie lässt sich meine Sprachreise steuerlich absetzen?

Die Kosten einer Sprachreise betreffen hauptsächlich Kost und Logis, die An- und Abreise sowie die Kurse selbst. Im Einzelfall lässt sich zumindest ein Teil des finanziellen Aufwandes steuerlich in Form von Werbungs-, Betriebs- oder Sonderkosten absetzten - der Kurs selbst und die Lernmaterialien sogar in unbegrenzter Höhe. Die Bedingung dafür ist, dass der Sprachkurs innerhalb der EU erfolgt. Auch können Entscheidungen von Finanzamt zu Finanzamt unterschiedlich ausfallen. Erwachsene können ebenfalls eine Sprachreise steuerlich absetzen - vorausgesetzt, sie begründen sinnvoll, dass der angestrebte Spracherwerb beruflich weiterhilft.

Es gilt zu bedenken, dass die Gesamtkosten einer Sprachreise nie vollständig abgesetzt werden können, da ein Teil der „privaten Lebensführung“ zugerechnet wird. Denken Sie ebenfalls daran, sich Nachweise für das Finanzamt zu sichern. Nur so können Sie sicherstellen, dass ihre Reise nicht als Urlaubsreise ausgelegt wird. Ebenfalls kann eine Bescheinigung des Arbeitgebers helfen, dem Finanzamt die Notwendigkeit einer Sprachreise zu verdeutlichen. Zudem sollten die Kurse mindestens 30 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten umfassen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Beratung hinsichtlich der steuerlichen Absetzbarkeit äußerst sinnvoll sein kann und sich definitiv rechnet. Grundsätzlich gilt, den Nachweis zu erbringen, dass der in Anspruch genommene Sprachkurs überwiegend dem Spracherwerb und nicht urlaubstechnischen Zwecken diente. Es empfiehlt sich, eine Sprachreise schon vorher beim Finanzamt anzukündigen.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.