Sprachreisen und Sprachschulen Tipps und Tricks mit denen man jede Sprache lernt

14Sep/101

Sprachreisen nach Costa Rica

Costa Rica – ein Land wie ein Paradies. Umgeben von zwei Weltmeeren, dem Pazifik und der Karibik liegt es in Zentralamerika. Doch was macht es für so viele Menschen so reizvoll Costa Rica als Urlaubsziel auswählen?
Costa Rica
Einmal ist es die beeindruckende Vielfalt der Pflanzenwelt. Dadurch dass Costa Rica in der Klimazone Tropen liegt, ist es in Costa Rica sehr feucht, kann aber auch je nachdem ob gerade Regenzeit ist oder nicht. Hinzu kommt dann noch die einzigartige Vielfalt an Tieren die in Costa Rica leben.

Costa Rica bietet aber noch andere Vorzüge, da die Landessprache Spanisch ist, lohnt es sich auch in dieses Land eine Sprachreise zu unternehmen. Dazu gibt es in Costa Rica direkt zwei Sprachschulen von Sprachdirekt. Warum also nicht eine Sprachreise nach Costa Rica unternehmen.

Hier können Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Einerseits können Sie in Costa Rica wunderbar Urlaub machen, da es so viel zu sehen gibt, aber auch zu entdecken und sollte ihnen das alles zu viel sein können sie einfach die traumhaften Strände genießen.

Auf der anderen Seite können Sie in ihren Pausen vom Sprachunterricht hervorragend weiter lernen wenn sie mit der  spanischen Bevölkerung in Kontakt kommen, oder einfach nur die Natur genießen.

Outdoor Costa RicaDoch sollten darauf geachtet werden das nicht einfach nur Kleidung eingepackt wird, die für Sommer, Sonne, Sonnenschein ausgelegt ist. Da Costa Rica in der Tropenzone liegt, und somit neben den Trockenperioden auch Regenzeiten hat, sollten auch Kleidungsstücke wie eine Regenhose, Regenjacke, Fleecejacke oder ähnliches mitgenommen werden.

Man sollte sich im Vorfeld gut darüber informieren, wie das Wetter in ihrem Zielgebiet aussieht. Denn obwohl Costa Rica eher klein ist von der Gesamtfläche gibt es große Unterschiede vom Wetter.

Auf gehts also in das Naturparadies von Costa Rica!

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Allgemein Kommentar schreiben
Kommentare (1) Trackbacks (0)
  1. Unbeding mitzunehmen ist auch ein Pullover, denn es gibt auch Gegenden in denen es empfindlich kalt wird. Während einer Busfahrt von San José in den Süden wird keine Heizung angemacht wenn es auf 3000 Meter Höhe geht.

    Gruß Benno


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.