Sprachreisen und Sprachschulen Tipps und Tricks mit denen man jede Sprache lernt

29Mrz/120

Kroatien – faszinierende Sprachreisen

Kroatische LandschaftTraumhaft schöne Strände voller feiner und sauberer Sand mit kristallklarem Wasser und dann wieder Regionen mit kargen Gebirgen und zerklüftetem Gestein, seltenen Tieren und atemberaubend schönen Pflanzen: Aus gutem Grund ist das junge Land Kroatien seit einigen Jahren schon für Touristen kein Insidertipp mehr - viele deutsche Reiseveranstalter haben sich mittlerweile auf das Land regelrecht spezialisiert. Vielmehr ist es ein modernes und aufstrebendes Land, das sanften Tourismus und eine überwältigende Historie miteinander vereint. Sprachreisen in den südeuropäischen Staat sind mehr denn je im Trend, denn nirgendwo sonst lassen sich der Anspruch auf Erholung und der Wunsch auf Bildung so gut miteinander kombinieren.

Ein Blick in den Reiseführer macht schnell deutlich: Die Sandstände von Istrien sind ebenso ideal geeignet, um den Stress des Alltags für kurze Zeit hinter sich lassen zu können, wie eine von den mehr als 1.000 Inseln mitten in der Adria. Dalmatien als eine faszinierende Region gehört ebenso zu den bevorzugten Urlaubsregionen wie die begehrte Kvarner Bucht. Dort können Urlauber ruhige Strände finden, aber auch beim Wassersport oder Tauchen ganz neue Entdeckungen machen. Auch die Plitvicer Seen mit ihrer reichhaltigen Pflanzenwelt sind Aushängeschild jenes Landes, das erst mit den Umwälzungen in Osteuropa nach 1989 entstand. Moderne und liebevoll geführte Hotelanlagen sind inzwischen ausreichend reichlich vorhanden, wie Urlauber auch Ferienhäuser oder Ferienwohnungen (zum Beispiel hier) mieten können.

Vor allem die Sprache bringt es mit sich, dass viele westeuropäische Urlauber in Kroatien auf einen Reiseführer zurückgreifen. Als südslawische Sprache und dazu noch im Dialekt gesprochen ist sie für Ausländer oftmals nur schwer zu sprechen und noch schwerer zu verstehen. Doch die Herzlichkeit der Einheimischen, die sich auch im besten Sinne des Wortes mit Händen und Füßen verständigen, kompensiert das. Und so ist Kroatien, dessen lebendige Sprache nicht nur Ausdruck seiner über Jahrhunderte gelebten wechselvollen Geschichte ist, ein Urlaubsland, in das Gäste immer wieder gern zurückkommen. Zum Baden und Bummeln, aber auch zum Sightseeing, Tauchen oder Shoppen.

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

veröffentlicht unter: Allgemein Kommentar schreiben
Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.