Sprachreisen und Sprachschulen Tipps und Tricks mit denen man jede Sprache lernt

18Feb/150

Wie lang soll eine Sprachreise sein?

Auf Sprachreisen gemeinsam lernenSie wollen eine Sprachreise machen, aber Sie wissen nicht, wie lange? Im Folgenden möchten wir diese Frage beantworten.

Die Minimumdauer einer Sprachreise ist eine Woche. Deshalb bieten viele Schulen Kurse an, die jeden Montag starten. Grundsätzlich ist eine Woche Sprachreise besser als gar keine Sprachreise. Das ist eine gute Möglichkeit Ihre Sprachkenntnisse zu erfrischen. Zudem können Anfänger viel schneller in die Sprache einsteigen. Sie machen etwas Sinnvolles in Ihrem Urlaub und lernen die Kultur und die Menschen in dem bestimmten Land wirklich kennen. Für diese kurzen Sprachreisen eignen sich aber nicht alle Destinationen. Gut ist, wenn Sie innerhalb Europas reisen, in Länder, die Sie mehr oder weniger schon etwas kennen. Eine kurze Sprachreise ist eine gute Möglichkeit, sich ein Bild über das Leben in einem Land zu verschaffen und für sich zu entdecken, ob Sie doch länger bleiben oder sogar wieder kehren möchten.

Am sinnvollsten sind Sprachreisen zwischen 2 bis 4 Wochen und 3 Monaten, weil Sie innerhalb dieser Zeit verschiedene Sprachlevels an der Sprachschule durchgehen können. Erfahrungsgemäß braucht man circa vier Wochen, um sein Sprachlevel zu verbessern. Zudem wird Ihr Auslandsaufenthalt von potentiellen Arbeitgebern sehr gut angesehen. Sie haben auch genügend Zeit, sich einzuleben und sich vor Ort über Möglichkeiten zu informieren, wenn Sie beispielsweise in dem Land studieren möchten oder arbeiten möchten. Diese Sprachreisen können Sie dank der längeren Dauer auch in Ländern wie USA, Kanada, Australien, Neuseeland etc. machen. Ihre Reise in entfernte Länder lohnt sich vollkommen, denn Sie haben auch genügend Zeit, innerhalb des Landes verschiedene Ausflüge und Trips zu unternehmen. Für solche Sprachreisen brauchen Sie aber natürlich auch das entsprechende Budget.

Natürlich können Sie eine Sprachreise auch sechs Monate oder länger machen. Das sollten Sie aber mit einem bestimmten Ziel machen. Ein Beispiel wäre das Programm „Akademisches Jahr“, die an Sprachschulen in den USA angeboten wird. Das ist ein Langzeitprogramm und bereitet Sie für das Studium an einer amerikanischen Universität vor. Eine solche Sprachreise macht Sinn, nur wenn Sie wirklich dort studieren wollen.

Je nachdem welches Ziel Sie verfolgen, kann Ihre Sprachreise bezüglich der Dauer variieren. Unabhängig aber davon ist eine Sprachreise immer eine sehr bereichernde Erfahrung.

29Apr/140

Französisch lernen in Lyon

Französisch lernen in fRankreichLyon - „Stadt des Lichts“ und begehrtes Ziel für Sprachreisen – eine reizvolle Destination durch und durch!

Lyon, die zweitgrößte Stadt Frankreichs, ist die Hauptstadt der Region Rhône-Alpes und liegt im Osten des Landes. Ihre sehenswerte Altstadt zählt zum UNESCO Weltkulturerbe. Die zahlreichen weiteren Sehenswürdigkeiten liegen alle sehr nah beieinander, so kann man die faszinierende Stadt wunderbar zu Fuß erkunden. Lyon ist eine traditionelle Universitätsstadt – von ihren 475.000 Einwohnern sind etwa 120.000 Studenten.

Ob Geschichte, regionale Küche oder Shopping – in Lyon gibt es nach den Sprachkursen für Jeden etwas zu entdecken. Die Sprachschule ist praktischer Weise nur wenige Gehminuten von der Altstadt entfernt. Hier kann man sich wunderbar durch die vielen kleinen Gassen treiben lassen. Eines der Highlights ist beispielsweise die imposante Basilika Notre-Dame de Fourvière, von deren Standort, auf dem gleichnamigen Hügel, man einen großartigen Ausblick auf die Stadt genießen kann.

Wer zum Lernen oder einfach nur als Tourist in Lyon ist, kommt an einer Berühmtheit der Stadt nicht vorbei: Paul Bocuse. Auch wenn man dem berühmten Sternekoch nicht persönlich begegnen mag, in Sachen Qualität und regionale Küche hat er auf jeden Fall seine Spuren hinterlassen. Dass erkennt man auch an er hohen Restaurantdichte der Stadt. Egal ob man in einem Sternerestaurant oder einem preiswerten Bistro essen geht, die regionalen Käse- und Wurstspezialitäten sowie den guten Wein, sollte man auf jeden Fall probieren.

Wie die Sprachschulstädte Paris, Nizza und Montpellier wird natürlich auch die neue Sprachschule in Lyon den hohen Qualitätsansprüchen deutscher Sprachschüler gerecht – sowohl was die Lehrer als auch die Lernmethoden angeht: Man lernt in kleinen Gruppen, nimmt an Übungen wie Rollenspielen oder Diskussionen teil und nutzt multimediale Materialien wie Videos, Spiele, Zeitungsartikel oder Songtexte.

27Mrz/140

Ausflug nach Gozo – Englisch auf der Schwesterinsel Maltas

Ausflug zur kleinen, schönen Schwester - ein Erfahrungsbericht

Gozo erlebenAnfang letzten Jahres war ich für einen Sprachkurs zwei Wochen auf Malta. Ich habe mich dort sehr wohl gefühlt und natürlich auch viel gelernt – deshalb war ich ja da. Trotzdem möchte ich hier aber von einem meiner schönsten Erlebnisse erzählen. Und das war nicht auf Malta, sondern auf der Schwesterinsel Gozo.

Gozo ist die mittelgroße, der aus drei Inseln bestehenden, Maltesischen Inselgruppe. Macht man Urlaub auf Malta, kann man viele schöne Ausflüge machen, aber nach Gozo rüberzufahren ist wirklich ein Highlight. Ich nahm an, dass das gesamte kulturelle Leben auf der Hauptinsel konzentriert ist – vor allem auch in geschichtlicher Hinsicht. Deshalb war ich von meinem Tagesausflug nach Gozo sehr überrascht. Wenn man sich die Sehenswürdigkeiten der Insel anschaut, wird vor allem deutlich, dass es neben der Kolonialgeschichte der Griechen, Römer und zuletzt der Engländer, noch einiges mehr gibt. Auf Gozo kannst Du Tempel entdecken, die man schon vor den Griechen und den Phöniziern gebaut hat. Ich war vollkommen begeistert, auf Steinen herumzulaufen, die schon vor 5800 Jahren zu einem Tempel gehörten.

Gozo in grünAußerdem hat die Insel eine viel ruhigere Atmosphäre als ihre große Schwester Malta. Das liegt zum Beispiel auch daran, dass sie nicht so touristisch überlaufen und auch nicht so sehr bevölkert ist. Auch kam mir Gozo etwas grüner vor als Malta. Und wie mir später unser Guide erklärte, hatte ich damit recht: Auf der felsigen Insel konnte sich mehr fruchtbarer Boden ablagern als auf der Nachbarinsel. Und sie hat auch mehrere natürliche Süßwasserquellen. Vor allem im Frühjahr sieht man also, dass es hier fruchtbarer und lebendiger ist. Gozos ursprüngliche Dörfer und die Hauptstadt Victoria sind natürlich auch einen Besuch wert. Oder aber, man verbringt hier gleich seinen ganzen Urlaub. Übrigens gibt es hier ebenfalls eine Sprachschule. Die kleine überraschende Insel ist also nicht nur für einen Tagesausflug zu empfehlen.

29Nov/130

Madrid: der perfekte Ort für einen spanischen Sprachschulbesuch

Sprachschulen in MadridMadrid ist der ideale Ort, um die temperamentvolle Sprache Spaniens zu erlernen oder vorhandene Spanisch-Kenntnisse auf Vordermann zu bringen. Trotz aller touristischen Einflüsse hat sich die iberische Metropole ihren ursprünglichen Charakter bewahrt – vom typischen Lebensgefühl über Sprache und Musik bis hin zu Kunst und Architektur. Bei Sprachreisen in die spanische Hauptstadt lernt man daher nicht nur Vokabeln und Grammatikformen, sondern gewinnt außerdem einen authentischen Eindruck von Land und Leuten.

Die Besonderheiten der verschiedenen Stadtteile Madrids lassen sich besonders gut bei ihren Festen erleben – etwa bei der „Día del Orgullo Gay“ im Schwulenviertel Chueca und bei der „Verbena de la Paloma“ in La Latina. Die Vielfalt ganz Spaniens spiegeln u.a. andalusische Flamenco-„Tablaos“, asturische Cider-Bars sowie baskische und galizische Fischrestaurants wider. Wer sich auf kulinarischem Wege der Hauptstadt selbst nähern will, dem sei der berühmte Kichererbseneintopf „Cocido madrileño“ empfohlen.

Attraktive Ziele nur einen Katzensprung entfernt

Die Hauptstadt SpaniensDas vielfältige Kultur- und Freizeitangebot Madrids macht es zu einem Vergnügen, die frischen Sprachkenntnisse in der Praxis zu erproben. Kunstliebhaber zieht es in den Prado, das Thyssen-Bornemisza Museum und das Museum Reina Sofia. Bei Naturfreunden stehen die Madrid flankierenden Sierras Guadarrama und Gredos hoch im Kurs; Ski fahren kann man im 50 Kilometer entfernten Navacerrada.

Wer sich für spanische Geschichte interessiert, kann Tagesausflüge zu traditionsreichen Orten wie Toledo, Segovia und Avila unternehmen. Auch für Exkursionen nach Valencia, Sevilla und Barcelona ist die Hauptstadt ein idealer Ausgangspunkt. Kann man sich einen besseren Standort für eine Spanisch-Sprachschule vorstellen?

19Sep/130

Malta – Englisch lernen auf dem sonnigen Inselstaat!

Auf Malta unterwegsFür ihr sonniges mediterranes Klima mit ausgesprochen viel Sonne und Meer ist Malta bekannt und – für Englisch. Erst mal überraschend für manche, stellt dies eine Folge der 164-jährigen Geschichte als britische Kolonie dar.
Viele haben die Ansicht, eines der größten Geschenke Großbritanniens an die maltesischen Inseln sei die englische Sprache. Als eines der wenigen Länder mit zwei Sprachen weltweit nimmt der Inselstaat eine außergewöhnliche Stellung ein: Offizielle Amtssprachen sind Englisch und Maltesisch. Folglich werden die großen Medien zweisprachig produziert. Genauso werden Geschäftliches und richterliche Angelegenheiten in beiden Sprachen abgewickelt – dabei mit Englisch als Standard.
Geschichtliches Erbe der Zeit als Kolonie ist das Kreuz des britischen König George VI. auf der maltesischen Nationalflagge. Zuletzt besuchte Königin Elizabeth II 2007 Malta. Bis 1974 hatte sie den Titel „Queen of Malta“ – „Königin von Malta“, bis Malta Republik wurde.

Sprachreisen nach MaltaSeit über 30 Jahren wird Malta als Ziel für Sprachreisen immer beliebter, um Englisch zu lernen – ein sich fortsetzender Trend. Vor allem die sehr hohen Lehrstandards bei Lehre sowie der Qualifizierung der Lehrkräfte tragen dazu bei. Sprachenschulen vor Ort können heutzutage ihre erfolgreichen Geschäftsmodelle bis nach Großbritannien und sogar bis in die USA oder nach Kanada regelrecht exportieren.

Mit eigenen Euromünzen und zweisprachig ist sich Malta seiner besonderen Situation bewusst: Daher arbeitet die maltesische Regierung mit der FELTOM (Der Vereinigung Englischer Lehrinstitutionen auf Malta) und dem maltesischen Bildungsministerium zusammen und reguliert gesamtheitlich diesen bedeutenden Wirtschaftszweig. Außer dieser akademischen Aufsicht werden auch die verschiedenen Unterkunftsmöglichkeiten reguliert, die Sprachreisende vorfinden, etwa die ausgewählten Gastfamilien und andere Unterkünfte.

Selbstbewusst und gleichzeitig gastfreundlich sind die Malteser: 8-Jährige bis 80-Jährige werden gleichermaßen willkommen geheißen. Denn bestimmt  spielt das Alter keine Rolle zur Erkundung und zum Kennenlernen und Wertschätzen einer fremden Kultur.

300 Sonnenscheintage jährlich machen Malta zu einem idealen und in Europa beliebten Sprachreiseziel, um Englisch zu lernen.

11Jun/130

Kriterien für einen erfolgreichen Bildungsaufenthalt im Ausland

Menschen, die Sprachen lernenEinen Bildungsaufenthalt im Ausland muss man vorab bereits gut planen, damit dieser auch erfolgreich werden kann. Hier gibt es viele unterschiedliche Formen, wie ein solcher Aufenthalt ablaufen kann. Egal ob Schüler, Studenten oder auch bereits fest im Berufsleben stehende Erwachsene können in einem Auslandsjahr oder auch im Urlaub etwas für Ihre Bildung tun.

Welche Fördermittel für einen Aufenthalt im Ausland kann man erwarten

Es gibt viele verschiedene Stiftungen und Verbände, sowie Hochschulen und auch Förderprogramme der EU und dem BUND für die allerdings bestimmte Kriterien eingehalten werden müssen. Wichtig ist hierbei immer, dass der Antragssteller für diese Gelder auch einen persönlichen Nutzen davon hat, wenn er zum Beispiel einen Urlaub mit einer Sprachreise verbindet oder aber im Ausland für ein Jahr studieren will. Auch ein Auslandspraktikum wird zum Beispiel von den EU-Programmen oder unterstützt. Gerade solche Aufenthalte im Ausland ermöglichen es, dass man dort eventuell nach der Bildungsreise auch arbeiten kann.

Vor der Reise genau über das Zielland informieren

Bevor man einen Bildungsaufenthalt im Ausland startet, sollte man sich über das gewünschte Zielland genau informieren. In welcher Unterkunft kommt man dort unter? Kann man in einer Familie und somit privat wohnen, muss man sich selbst um eine Wohnung kümmern oder bucht man lieber ein Hotel bei kürzeren Aufenthalten? Weiterhin sollte man sich genauestens um die Lebensumstände im Zielland informieren. So sind die Lebenshaltungskosten im europäischen Süden und Osten geringer als im europäischen Norden und Westen oder in den USA. Hier können die Kosten sehr großen Schwankungen unterliegen.

Die gute Vorbereitung für einen Bildungsaufenthalt im Ausland ist alles

So wird der Bildungsaufenthalt im Ausland, sei es für ein Studium, einen Schüleraustausch oder für einen Sprachkurs verbunden mit einem kleinen Urlaub zu einer guten Sache, wenn man sich vorab genau über das Zielland informiert. Ebenso sollte man sich keinesfalls scheuen, die entsprechenden Stellen anzusprechen, die solche Bildungsreisen mit finanzieren oder Fördermittel hierfür zur Verfügung stellen.

12Apr/130

Die beste Reiseapp : iSayHello Communicator – ein Gastbeitrag

iSayHello Communicator Pro verbindet und vereinfacht die Kommunikation zwischen Menschen aus unterschiedlichen Ländern. So macht der nächste Urlaub noch mehr Spaß!

Wer kennt das nicht? Man ist in einem fremden Land, kennt die Sprache kaum und möchte dennoch mit den Einheimischen kommunizieren. Doch für ein Gespräch ist ein Reisewörterbuch nicht ausreichend, wie sollte man sonst sein Gegenüber verstehen?

Tolle Urlaubs AppDie App iSayHello Communicator ist die Lösung! Sie beinhaltet ein Offline- Reisewörterbuch mit 11 Lektionen zu den wichtigsten Wortphrasen und Redewendungen von insgesamt 13 verschiedenen Sprachen. Die Wörter werden von Muttersprachlern vorgesprochen und sichern somit eine fehlerfreie Aussprache. Vorbei mit peinlichen Missverständnissen

Das Herzstück der App ist der Communicator. Dieser vereint zwei süße, kleine Sprachmonster, welche die Kommunikation zwischen zwei Gesprächspartnern unterschiedlicher Herkunft und Sprache in einem Live-Chat ermöglichen.

Durch Spracherkennung oder Tastatureingabe übersetzen die Monster problemlos in eine der 50 verfügbaren Zielsprachen. Die Sprachbarriere ist aufgehoben! So können sich nun Menschen unterschiedlicher Landessprache durch eine gemeinsame Art verständigen: mithilfe des iSayHello Communicators.

Dialog mit dem Smart PhoneDie Free-Version beinhaltet die Communicator Funktion und das Reisewörterbuch in Englisch. Je nach Wunsch und Interesse, können individuell Sprachpakete erworben werden.

Der iSayHello Communicator ist sowohl für Apple oder Android verfügbar!

Wer an weiteren Apps der iSayHello Reihe interessiert ist findet zahlreiche mobile Reisewörterbücher mit integriertem Online-Übersetzer in den folgenden Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch, Polnisch, Russisch, Chinesisch und Japanisch. Diese lassen sich fast alle miteinander kombinieren, sodass je nach Bedarf die gewünschte  Mutter- und Zielsprache ausgewählt werden kann.

Auf unserer Webseite www.isayhello.info findet ihr weitere Informationen rund um iSayHello!

Hin und wieder gibt es bei uns tolle Preisaktionen, bei denen ihr unsere Apps zu einem reduzierten Preis bekommen könnt! Werdet Teil unserer Facebook- Community und folgt uns bei Twitter- es lohnt sich!

Und jetzt viel Spaß mit den iSayHello Reiseapps!

8Apr/131

Eine Sprache lernt man nur im Ausland?

Gastbeitrag: Kann Die Birkenbihl-Methode eine echte Alternative sein?

Auf einer Sprachreise sind Sie permanent von der Fremdsprache umgeben – im Unterricht wie auch im Alltag. Wenn Sie eine Fremdsprache mit der herkömmlichen Methode, also durch Vokabel pauken und Grammatikregeln lernen, gelernt haben, ist ein Auslandsaufenthalt für Sie sehr wichtig. Denn nur so lernen Sie, wie Sie das zuvor Gepaukte anwenden können. Das kommt daher, dass Vokabeln isoliert gelernt wurden. Mit der Birkenbihl-Methode zum Sprachenlernen ersetzt man das veraltete Pauken und das Sprechen erlernt man auch ohne Auslandsaufenthalt, denn bei dieser Lernmethode lernt man eine Sprache intuitiv. Sie werden Wörter nicht mehr einzeln übersetzen und zurückübersetzten müssen, sondern Sie werden sofort in der Fremdsprache denken!

Wie einfach kann Sprachen lernen sein? Was ist Ihre Erfahrung?

Vokabeln pauken und Grammatikregeln lernen macht Spaß? Wohl kaum! 97% der Menschen haben Probleme mit der herkömmlichen Methode des Sprachenlernens. Die uns bekannte Schulmethode ist veraltet (älter als 500 Jahre) und nur für wenige Menschen geeignet. Deshalb ist Birkenbihl-Sprachen der „gehirn-gerechten“ Birkenbihl-Methode gefolgt und hat eine Software entwickelt, die es jedem Menschen ermöglicht, eine Fremdsprache zu erlernen. Vokabeln pauken ist verboten! Grammatik nur wer will! Das Wichtigste beim Sprachenlernen ist, dass die Sprache einem wortwörtlich „aus dem Bauch kommt” und Sie intuitiv eine Fremdsprache beherrschen. Dieses Ziel ist mit der Birkenbihl-Methode einfach zu erreichen! Mit Lern-Garantie!

Die Birkenbihl-Methode erleichtert das Sprachenlernen!

Wie bei einem Kleinkind, ist es wichtig, die Fremdsprache zuerst zu verstehen. Das erfolgt durch AKTIV HÖREN. Sie hören die Fremdsprache, während Sie gleichzeitig eine „Wort-für-Wort“-Übersetzung mitlesen, die dafür sorgt, dass wir die Bedeutung der Wörter verstehen, aber auch die Grammatikregeln intuitiv übernehmen und künftig richtig anwenden. Durch ca. 10-minütige Wiederholungen tauchen Sie immer tiefer in die fremde Sprache ein.

Erst später bemühen Sie sich um das Sprechen. Das PASSIV HÖREN führt Sie Schritt für Schritt an das Sprechen einer Fremdsprache heran. Es ist das leise Hören des zuvor erlernten fremdsprachigen Textes im Hintergrund. Nach sechs bis neun Tagen PASSIV HÖREN (Tag und Nacht; sonst dauert es entsprechend länger) werden Sie die Fremdsprache (von einem Tag auf den anderen) nahezu perfekt sprechen. Das Unterbewusstsein legt dabei im Gehirn die notwendigen Nervenbahnen für das Sprechen an – als wären Sie im Ausland, wo Sie ständig mit der fremden Sprache konfrontiert werden.

Ist es möglich, eine Fremdsprache bequem am Computer zu erlernen?

Die  Computer-Sprachkurse von Birkenbihl-Sprachen für PC und Mac sind genau das Richtige für Sie. Am Bildschirm sehen Sie die Fremdsprache in der oberen Zeile und die Wort-für-Wort-Übersetzung (De-Kodierung) in der unteren Zeile. Sie hören auf die Fremdsprache und lesen gleichzeitig die De-Kodierung mit. Die Wörter leuchten wie beim Karaoke auf und springen synchron weiter. Audio-Dateien zum PASSIV HÖREN können Sie bequem auf Ihr Handy, mp3-Player und anderen Geräten übertragen und damit überall nutzen.

Wie funktioniert die Birkenbihl-Methode genau? Das lernen Sie in den Online-Seminaren

„Gehirn-gerecht“ lernen und mehr –um das geht es in den Online-Seminaren mit Emil Brunner. In den interaktiven Online-Seminaren werden Lern- und Lehrthemen anschaulich behandelt. Informationen zur Teilnahme finden Sie im Sprachen-Blog von Birkenbihl-Sprachen.

31Jan/130

Mittelamerika wir kommen! Sprachschulen in Costa Rica und Mexiko

Sprachschulen in Costa Rica und MexikoSelbstverständlich kann die Weltsprache Spanisch an sehr vielen Sprachschulen weltweit lernen, so auch in Mittelamerika. Heute möchten wir Euch drei Sprachschulen hier vorstellen: Eine in Mexiko und zwei in Costa Rica.

In Mexiko möchten wir Euch Playa del Carmen besonders ans Herz legen. Hier könnt Ihr Karibik pur genießen und gleichzeitig Ausflüge zu Kultstätten der Maya und Azteken unternehmen. Außerdem ist dieser Ort mit seinen schönen Stränden noch nahezu unverbaut und zählt zu den sichersten Zielen für Sprachreisen in Lateinamerika.

Playa del Carmen liegt direkt an der karibischen Küste, auf der Halbinsel Yucatan, nur etwa 45 Minuten von Cancun entfernt. An der Quinta Avenida, der Fußgängerzone von Playa del Carmen, könnt Ihr – nach dem Lernen – die unzähligen Bars, Cafés und Restaurants besuchen oder in den Geschäften ein bisschen shoppen gehen. Doch den schönsten Ausgleich von den Sprachkursen bekommt Ihr an den atemberaubenden, weißen Sandstränden. Zum Beispiel beim Volleyball spielen, Wasserski fahren oder Tauchen.

Mit Costa Rica besucht ihr zwar eines der kleinsten Länder Lateinamerikas, aber eines mit unglaublich viel Abwechslung. In dem Land, das zwischen dem Karibischen Meer und dem Pazifischen Ozean liegt, könnt Ihr spannende Abenteuertouren durch üppige Regenwälder, lange Spaziergänge an den Stränden oder jede Menge Sport machen. Aufgrund der Vielfalt von Klimazonen, Vegetation, Tieren und Topographien kommt hier jeder auf seine Kosten, egal ob Ihr Euch eher zu den Naturliebhabern oder den Kulturinteressierten zählt.

Costa Rica gehört ebenfalls zu den Sprachschul-Highlights, weil es hier gleich zwei Sprachschulen gibt, zwischen denen Ihr sogar während des Aufenthalts wechseln könnt. Die Eine liegt am Pazifik, von wo aus man gleich den nahen Regenwald erkunden kann und die Zweite ist mitten in der Hauptstadt San Jose. Perfekt um eine Menge Kultur und Geschichte des mittelamerikanischen Landes zu entdecken.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Spanisch lernen!

26Okt/120

Beindruckende Erfahrungen schaffen einen beindruckenden Vorteil

Nachdem immer mehr junge Heranwachsende sich dafür entscheiden eine akademische Laufbahn einzuschlagen, gibt es kaum mehr einen Vorlesungssaal der nicht brechend voll ist.  Um sich heutzutage noch mit besonderen Fähigkeiten im Vergleich zur Konkurrenz zu profilieren, braucht man mehr als nur gute Noten. Als logische Konsequenz entscheiden sich immer mehr Studenten dafür, Erfahrungen im Ausland zu sammeln.

So macht Studieren und Jobben SpaßSei es nun ein Auslandssemester, um die fremde Kultur kennen zu lernen, ein Auslandspraktikum, um auf internationaler Basis zu arbeiten oder einfach nur das Fernweh. Mit Hilfe eines Auslandsaufenthaltes, werden zum Einen die Englisch-, Spanisch- oder Französischkenntnisse optimiert und in vielen anderen Fällen auch noch die Basics einer weiteren Sprache erlernt. Beabsichtigt oder auch nicht so wird die Konkurrenz leichter ausgestochen – aber warum auch nicht? Es zeigt zum einen einiges an Mut, in ein fremdes Land zu gehen und über den Tellerrand hinaus blicken zu wollen, zum anderen natürlich ist es eine wahnsinnig wichtige Erfahrung im Leben, die einem keiner mehr nehmen kann. Die Studenten zeigen so, dass sie sich gerne Herausforderungen stellen und das begrüßen Arbeitgeber sehr, vor allem auch der internationale Kontakt und die daraus resultierende Sprachfertigkeit sind von großem Vorteil. Die Arbeitgeber können sicher sein, das der Student sich schnell in einer neuen und internationalen Umgebung zurecht finden wird.

Bereits 25% der deutschen Studenten haben diese Chance realisiert und genutzt und einen Sprachkurs, ein Praktikum oder ein Semester im Ausland absolviert.

Wir, von StudentJob möchten den Studenten auf jeden Fall ans Herz legen, einen Auslandsaufenthalt über einen Urlaub hinaus in Erwägung zu ziehen und ein Praktikum oder ein Semester im Ausland zu absolvieren. Da wir selbst einen Sitz im Ausland haben und regelmäßig Praktikantenstellen vergeben, können wir jedes Mal aufs Neue bezeugen, wie positiv die Erfahrung im Ausland die Studenten auf persönlicher, aber auch auf fachlicher Basis bereichert.